Die Schatzinsel

von Robert Louis Stevenson.

Sie können jedes Kapitel online im Volltext lesen.

Auf dieser Seite können Sie das gesamte Buch als PDF oder EPUB downloaden.

Das eBook als PDF, EPUB und AZW3 downloaden können sie am Seitenende.
Zum online lesen klicken Sie bitte einfach das Bild an:

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der Tod des Blinden

Meine Neugierde muß wohl stärker gewesen sein als meine Furcht; denn ich konnte nicht bleiben, wo ich war, sondern kroch wieder die Böschung hinauf, wo ich […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Des Kapteins Papiere

Wir ritten den ganzen Weg scharfen Trab, bis wir vor Dr. Liveseys Tür kamen. Alle Fenster des Hauses waren dunkel. Dance sagte mir, ich möchte abspringen und […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Ich gehe nach Bristol

Bis wir segelfertig waren, dauerte es länger, als der Squire sich’s vorgestellt hatte, und keiner von unseren Plänen konnte so ausgeführt werden, wie wir es uns […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Die Wirtschaft ›Zum Fernrohr‹

Als ich gefrühstückt hatte, gab der Squire mir einen Zettel für »John Silver, Gastwirtschaft zum Fernrohr« und sagte mir, ich könnte das Haus leicht finden; denn […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Pulver und Waffen

Die Hispaniola lag ein ziemliches Stück draußen, und wir kamen unter dem Bugspriet und hinter dem Heck so manches anderen Schiffes vorbei; manchmal berührte der Kiel unseres […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Die Seefahrt

Den ganzen Tag hatten wir viel zu tun, alles richtig zu verstauen; ganze Boote voll von des Squires Freunden, wie Herr Blandly und so weiter, kamen an Bord, […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Schluß

Am nächsten Morgen gingen wir in aller Frühe an die Arbeit; denn es war eine anstrengende Aufgabe für eine so kleine Zahl von Arbeitern, diese große Masse Gold beinahe […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Auf mein Ehrenwort

Ich wurde geweckt – oder vielmehr, wir wurden alle geweckt, denn ich konnte sogar die Schildwache sich aufraffen sehen, die an den Türpfosten gelehnt eingeschlafen war – […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Die Schifferkiste

Natürlich erzählte ich meiner Mutter sofort alles, was ich wußte und was ich ihr vielleicht schon längst hätte erzählen sollen. Wir erkannten sogleich, daß wir uns in einer […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Die Schatzsuche; Flints Wegweiser

»Jim,« sagte Silver, als wir allein waren; »wenn ich dein Leben gerettet habe, so hast du meins gerettet, und ich will das nicht vergessen. Ich sah, […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Die Schatzsuche; die Stimme in den Bäumen

Teils infolge der niederdrückenden Wirkung dieser Angst, teils um Silver und die Kranken ausruhen zu lassen, machte die ganze Gesellschaft Rast, sobald wir […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der Sturz eines Piratenhäuptlings

Jeder einzelne von den sechs Piraten war betäubt, wie wenn er einen Schlag vor den Kopf bekommen hätte. Es war allerdings eine Überraschung, wie sie auf […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Die Irrfahrt des Korakels

Es war heller Tag, als ich erwachte und mich an dem Südwestende der Schatzinsel auf den Wogen sah. Die Sonne war aufgegangen, befand sich aber noch […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Ich hole den Jolly Roger herunter

Ich hatte mich kaum auf das Bugspriet hinaufgeschwungen, da füllte das Klüversegel sich auf dem neuen Gang, mit einem Knall, wie wenn eine Kanone […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Israel Hands

Der Wind schlug jetzt nach Westen um – gerade, wie wir ihn brauchen konnten. Auf diese Weise kamen wir viel bequemer von der nordöstlichen Spitze der Insel nach […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

»Piaster!«

Infolge der schrägen Lage des Schiffes hingen die Masten weit über das Wasser hinüber, und deshalb saß ich auf meiner Rahe über dem Wasserspiegel. Hands, der sich tiefer befunden […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Im feindlichen Lager

Der rote Schein der Fackel, die das Innere des Blockhauses erleuchtete, zeigte mir, daß meine schlimmsten Befürchtungen sich verwirklicht hatten: die Piraten waren im Besitz des Blockhauses […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Noch einmal der schwarze Fleck

Die Beratung der Meuterer hatte eine ziemliche Zeit gedauert, als einer von ihnen wieder in das Haus kam und mit einer Wiederholung desselben Kratzfußes, der […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Die Ebbströmung

Das Korakel war – wie ich reichlich erfahren sollte, bevor ich mit ihm fertig war – ein sehr wasserfestes Boot für einen Menschen von meiner Größe und von […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Jim Hawkins nimmt die Erzählung wieder auf: Die Garnison im Pfahlwerk

Sobald Ben Gunn die britische Flagge sah, blieb er stehen, zupfte mich am Arm und setzte sich nieder.

[…]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Silver als Parlamentär

Richtig – zwei Männer standen dicht an der Umpfählung; einer von ihnen schwenkte ein weißes Tuch; der andere – kein Geringerer als Silver selbst– stand ruhig neben […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der schwarze Fleck

So gegen die Mittagsstunde stand ich vor des Kapteins Türe mit einigen kühlenden Getränken und Medizinflaschen. Er lag noch so ziemlich in derselben Stellung, in der wir […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der Angriff

Sobald Silver verschwand, wandte der Kapitän, der ihn scharf beobachtet hatte, sich dem Inneren des Hauses zu und fand keinen einzigen von uns außer Gray auf seinem Posten.

[…]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der Beginn meines Seeabenteuers

Die Meuterer kamen nicht wieder – es fiel nicht einmal mehr ein Schuß aus dem Walde. Sie hatten »ihre Ration für den Tag bekommen«, wie der […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der Inselmann

Von dem Abhang des Berges, der hier steil und felsig war, löste sich ein Kiesel und fiel rasselnd und mehrere Male aufschlagend durch die Bäume.

Ich wandte […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der Doktor setzt die Erzählung fort: Wie das Schiff aufgegeben wurde

Es war ungefähr halb zwei Uhr – drei Glasen, wie die Schiffer sagen –, als die beiden Boote von […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Fortsetzung der Erzählung des Doktors: Die letzte Fahrt der Jolle

Diese fünfte Überfahrt war ganz verschieden von allen anderen. Erstens war unsere kleine Nußschale von einem Boot weit über ihre […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Fortsetzung der Erzählung des Doktors: Der Ausgang des Gefechtes am ersten Tage

Wir liefen so schnell wie möglich durch das schmale Stück Wald, das uns vom Pfahlwerk trennte, und bei […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der Anfang meines Landabenteuers

Als ich am nächsten Morgen auf Deck kam, sah die Insel ganz anders aus. Obwohl es jetzt vollkommen windstill war, hatten wir doch während der Nacht […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der erste Schlag

Ich war so voller Freude, dem langen John entwischt zu sein, daß ich mit einem gewissen Behagen mich auf dieser merkwürdigen Insel umsah.

Ich war zuerst […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der alte Seehund im »Admiral Benbow«

Gutsherr Trelawney, Dr. Livesey und die übrigen Herren haben mich gebeten, unsere Fahrt nach der Schatzinsel vom Anfang bis zum Ende zu beschreiben, und […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Der Schwarze Hund erscheint und verschwindet wieder

Nicht lange Zeit nach diesem Auftritt trat das erste von den geheimnisvollen Ereignissen ein, die uns schließlich den Kaptein vom Halse schafften, wenn […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Was ich in der Apfeltonne hörte

»I Gott bewahre! Flint war Käpp’n; ich war Schiemann, trotz meinem Holzbein. Von derselben Breitseite, die mir mein Bein wegriß, verlor der alte Pew […]

  • Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson

Kriegsrat

Ich hörte ein lautes Getrappel von Füßen auf dem Deck. Ich hörte, wie Leute von der Kajüte und von der Vorderback auf Deck stürzten. Im Nu sprang ich aus […]

EPUB

Download als ePub

 

Downloaden sie das eBook als EPUB. Geeignet für alle SmartPhones, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit EPUB zurechtkommen.

PDF

Download als PDF

 

Downloaden sie das eBook als PDF.
Geeignet für alle PC, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit PDF zurechtkommen.

AZW3

Download als AZW

 

Downloaden sie das eBook als AZW3.
Geeignet für alle Kindle-Lesegeräte, die mit AZW3 zurechtkommen.