Von Adam bis Vanderbilt

von Mark Twain.

Sie können jedes Kapitel online im Volltext lesen.

Auf dieser Seite können Sie das gesamte Buch als PDF, AZW3 (für Kindle) oder EPUB downloaden.

Zum online lesen klicken Sie bitte einfach das Bild an:

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Der große Rindfleisch-Kontrakt

Der große Rindfleisch-Kontrakt
Mit so wenigen Worten wie möglich will ich der Nation über meine Beteiligung an einer Sache berichten, welche die öffentliche Meinung in hohem Grade beschäftigt und viel böses Blut erregt hat.

Die traurige Angelegenheit […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Der gestohlene weiße Elefant

Der gestohlene weiße Elefant
I.
Die folgende merkwürdige Geschichte wurde mir von einem Manne erzählt, den ich zufällig auf der Eisenbahn kennen lernte. Er war ein alter Herr von mehr als siebzig Jahren, dessen gutmütiges Gesicht und […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Wie Hadleyburg verderbt wurde

Wie Hadleyburg verderbt wurde
I.
Vor vielen, vielen Jahren war Hadleyburg in der ganzen Gegend wegen seiner Rechtschaffenheit allgemein bekannt. Es hatte sich diesen Ruhm, der seinen größten Stolz ausmachte, schon seit drei Generationen unbefleckt erhalten. Damit […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Ein Tischgespräch

Ein Tischgespräch
Auf unserer Schweizerreise waren wir, ich und mein Reisebegleiter Harris, einmal im ›Schweizerhof‹ in Luzern abgestiegen, wo wir ein Tischgespräch hatten, an das ich zeitlebens denken werde.

Man ging um 7½ zur Tafel, an der […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Die Geschichte des Hausierers

Die Geschichte des Hausierers
Der arme, melancholisch blickende Fremde! Es lag etwas in seiner demütigen Miene, seinem müden Blick, seinen abgeschabten, ehemals feinen Kleidern, das mein Mitleid erregte. Ich bemerkte eine Mappe unter seinem Arm, wie […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Was mir der Professor erzählte

Was mir der Professor erzählte
Ich war noch jung an Jahren, mit bescheidenen Aussichten und von Beruf Feldmesser. Daß ich einmal Professor an einem Gymnasium werden würde, ahnte ich damals nicht. Vor mir lag die ganze […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Eine wahre Geschichte

Eine wahre Geschichte
(Gerade so wiedererzählt, wie ich sie gehört habe)
Es war im Sommer, zur Dämmerstunde. Wir saßen alle unter dem Vordach des Landhauses, Tante Rahel in bescheidener Ehrerbietung etwas tiefer wie wir auf den Stufen, […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Adams Tagebuch

Adams Tagebuch
Vorbemerkung:
Ich habe einen Teil dieses Tagebuches bereits vor mehreren Jahren übersetzt, und ein Freund von mir hat ein paar Exemplare meiner Arbeit in unvollständigem Zustand gedruckt; doch ist nichts davon ins Publikum gedrungen. Seitdem […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Der Roman einer Eskimo-Maid

Der Roman einer Eskimo-Maid
»Ja, Herr Twain, ich will Ihnen von meinem Leben alles erzählen, was Sie gerne hören möchten,« sagte sie mit ihrer sanften Stimme und dabei sah sie mir mit ihren unschuldigen Augen ruhig […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Tom Sawyer als Detektiv

Tom Sawyer als Detektiv
Von Huck Finn erzählt
Erstes Kapitel
Ein Jahr war herum, seitdem Tom Sawyer und ich unsern alten Neger Jim befreit hatten, der auf der Farm von Toms Onkel Silas in Arkansas als fortgelaufener Sklave […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Eine Geschichte ohne Ende

Eine Geschichte ohne Ende
Abends, wenn wir Männer uns nach dem öden, einförmigen Tageslauf im Rauchzimmer erfrischen wollten, vertrieben wir uns manchmal die Zeit damit, unvollendete Geschichten zu vervollständigen. Das heißt, jemand erzählte eine Geschichte bis […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Eduard Jackson und Vanderbilt

Eduard Jackson und Vanderbilt
Schon einige Jahre vor Ausbruch des Bürgerkrieges erkannten einsichtige Leute an deutlichen Zeichen, daß die Stadt Memphis in Tennessee bald ein großer Stapelplatz für den Tabakhandel werden würde. Memphis hatte ein Werftboot […]

  • Von Adam bis Vanderbilt - Mark Twain

Mein Reisegefährte, der Reformator

Mein Reisegefährte, der Reformator
Es war im Frühjahr 1893; ich reiste nach Chicago, um die Weltausstellung zu sehen, sah sie zwar nicht, aber mein Ausflug war doch nicht ganz fruchtlos – ich fand Ersatz für die […]

EPUB

Download als ePub

 

Downloaden sie das eBook als EPUB. Geeignet für alle SmartPhones, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit EPUB zurechtkommen.

PDF

Download als PDF

 

Downloaden sie das eBook als PDF.
Geeignet für alle PC, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit PDF zurechtkommen.

AZW3

Download als AZW

 

Downloaden sie das eBook als AZW3.
Geeignet für alle Kindle-Lesegeräte, die mit AZW3 zurechtkommen.