Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

von Jules Verne.
Sie können jedes Kapitel online im Volltext lesen und als EPUB, AZW3 (für Kindle) und PDF downloaden.

Downloaden sie den gesamten Roman als eBook im Format EPUB, AZW3 (für Kindle) oder als PDF am Seitenende.

Sechstes Capitel.

Sechstes Capitel.
Das Centrum der Erde.
Bei diesen Worten lief mir ein Schauder über den ganzen Körper. Doch nahm ich […]

Siebentes Capitel.

Siebentes Capitel.
Reise-Vorbereitungen.
So schloß diese merkwürdige Unterredung. Ich war fieberhaft angeregt. Ich verließ ganz verblüfft das Cabinet meines Oheims, […]

Achtes Capitel.

Achtes Capitel.
Reise nach Island.
Von Altona aus, welches zum Weichbild Hamburgs gehört, führt eine Eisenbahn nach Kiel, wo wir […]

Neuntes Capitel.

Neuntes Capitel.
Ankunft auf Island.
Der Tag der Abreise kam heran. Tags zuvor überbrachte uns der gefällige Herr Thomson dringende […]

Vierzigstes Capitel.

Vierzigstes Capitel.
Cap Saknussemm.
Seit Anfang der Reise habe ich viel Erstaunliches erlebt, und ich durfte glauben nun vor Ueberraschungen […]

Einundvierzigstes Capitel.

Einundvierzigstes Capitel.
Eine Explosion.
Der folgende Tag, 27. August, war für diese unterirdische Reise von der größten Bedeutung. Ich kann […]

Zweiundvierzigstes Capitel.

Zweiundvierzigstes Capitel.
Bergfahrt im Tunnel.
Es mochte damals zehn Uhr Abends sein. Das erste, was nach diesem letzten Stoß mir auffiel, war, daß es stille ward […]

Dreiundvierzigstes Capitel.

Dreiundvierzigstes Capitel.
Ausgeworfen aus dem Krater.
Ja, irre! Die Nadel sprang von einem Pole zum andern in grellen Stößen, durchlief […]

Vierundvierzigstes Capitel.

Vierundvierzigstes Capitel.
Stromboli.
Als ich wieder die Augen aufschlug, fühlte ich mich von der kräftigen Hand unsers Führers am Gürtel […]

Fünfundvierzigstes Capitel.

Fünfundvierzigstes Capitel.
Schluß.
Nun komme ich zum Schluß meines Berichts, welchem Manche, so sehr sie sich auch gewöhnt haben über […]

Fünftes Capitel.

Fünftes Capitel.
Der Schlüssel des Documents.
Ich hatte nur noch Zeit, das unglückselige Document wieder auf den Tisch zu legen.
[…]

Siebenunddreißigstes Capitel.

Siebenunddreißigstes Capitel.
Ein Gebeinfeld.
Die wechselnden Gefühle, welche den Professor Lidenbrock peinigten, Bestürzung, Unglauben und endlich Zorn, kann ich unmöglich […]

Achtunddreißigstes Capitel.

Achtunddreißigstes Capitel.
Ein fossiler Mensch.
Um meines Oheims Anrufung dieser berühmten französischen Gelehrten zu verstehen, muß ich bemerken, daß kurz […]

Neununddreißigstes Capitel.

Neununddreißigstes Capitel.
Ein Proteus der Urwelt.
Eine halbe Stunde lang durchwanderten wir dieses Lager von Gebeinen. Glühende Neugierde trieb uns […]

Viertes Capitel.

Viertes Capitel.
Entzifferung des Geheimnisses.
»Er ist fort, rief Martha, die herbeigelaufen kam, als er die Hausthür so heftig zuschlug, […]

Dreißigstes Capitel.

Dreißigstes Capitel.
Das Meer Lidenbrock.
Anfangs konnte ich nichts sehen. Meine des Lichts entwöhnten Augen schlossen sich unverzüglich. Als ich […]

Einunddreißigstes Capitel.

Einunddreißigstes Capitel.
Zu Schiffe.
Am folgenden Tag wachte ich völlig geheilt auf. Ich dachte, ein Bad würde mir sehr heilsam […]

Zweiunddreißigstes Capitel.

Zweiunddreißigstes Capitel.
Eine Wasserpartie.
Am 13. August standen wir frühzeitig auf. Es handelte sich darum, eine neue Art von Transportmittel […]

Dreiunddreißigstes Capitel.

Dreiunddreißigstes Capitel.
Ein Riesenkampf.
Samstag, 15. August. – Das Meer ist fortwährend einförmig. Kein Land in Sicht. Der Horizont scheint […]

Vierunddreißigstes Capitel.

Vierunddreißigstes Capitel.
Ein Geyser.
Mittwoch, 19. August. – Zum Glück hat der kräftig wehende Wind uns gestattet, rasch vom Kriegstheater […]

Fünfunddreißigstes Capitel.

Fünfunddreißigstes Capitel.
Ein Gewitter.
Freitag, 21. August. – Am folgenden Tag verschwand der prachtvolle Geyser. Der frische Wind trieb uns […]

Sechsunddreißigstes Capitel.

Sechsunddreißigstes Capitel.
Verschlagen.
Hier endigt mein Tagebuch, wie ich’s oben nannte, das ich glücklich aus dem Schiffbruch gerettet habe. Ich […]

Achtundzwanzigstes Capitel.

Achtundzwanzigstes Capitel.
Ein Spiel der Akustik.
Als ich wieder zum Bewußtsein kam, war mein Angesicht naß, von Thränen benetzt. Wie […]

Neunundzwanzigstes Capitel.

Neunundzwanzigstes Capitel.
Rettung.
Als ich wieder zu mir kam, befand ich mich in einem halbdunkeln Raum auf dicken Decken gelagert. […]

Drittes Capitel.

Drittes Capitel.
Das Pergament des Arne Saknussemm.
»Es ist offenbar Runisch, sagte der Professor mit Stirnrunzeln. Aber ich werde das […]

Einundzwanzigstes Capitel.

Einundzwanzigstes Capitel.
Wassermangel.
Am folgenden Tage brachen wir in aller Frühe auf. Eile war nöthig. Wir waren fünf Tagereisen von […]

Zweiundzwanzigstes Capitel.

Zweiundzwanzigstes Capitel.
Noth.
Wir gingen also durch die neue Galerie wieder abwärts, Hans, wie gewöhnlich, voran. Wir waren noch keine […]

Dreiundzwanzigstes Capitel.

Dreiundzwanzigstes Capitel.
Der Hansbach.
Eine Stunde lang überdachte ich in meinem wahnsinnigen Gehirn alle Gründe, welche den phlegmatischen Jäger zum […]

Vierundzwanzigstes Capitel.

Vierundzwanzigstes Capitel.
Weiter hinab.
Am folgenden Morgen hatten wir schon die bestandenen Leiden vergessen. Ich war erstaunt, daß ich keinen […]

Fünfundzwanzigstes Capitel.

Fünfundzwanzigstes Capitel.
Rasttag.
Ich wachte am Sonntag Morgen mit dem gewohnten Gedanken sofortiger Abreise auf. Und, obwohl im tiefsten Abgrund, […]

Sechsundzwanzigstes Capitel.

Sechsundzwanzigstes Capitel.
Verirrt.
Offen gestanden, die Dinge standen bisher gut, und ich durfte mich nicht beklagen. Wenn die Schwierigkeiten nicht […]

Siebenundzwanzigstes Capitel.

Siebenundzwanzigstes Capitel.
Im dunkeln Labyrinth.
Meine Verzweiflung war unbeschreiblich. Kein Wort der menschlichen Sprache könnte meine Gefühle ausdrücken. Ich war […]

Achtzehntes Capitel.

Achtzehntes Capitel.
Durch die Lavagalerie.
Um acht Uhr Morgens drang ein Strahl Tageslicht zu uns hinab und weckte uns. Die […]

Neunzehntes Capitel.

Neunzehntes Capitel.
Auf dem Irrweg.
Am folgenden Tag, Dienstags, 30. Juni, um sechs Uhr, setzten wir die Reise fort.
[…]

Zweites Capitel.

Zweites Capitel.
Ein altes Document.
Dieses Cabinet war ein wahrhaftes Museum. Alle Musterstücke aus dem Mineralreich fanden sich da mit […]

Zwanzigstes Capitel.

Zwanzigstes Capitel.
Verlegenheiten.
In der That, man mußte den Trunk beschränken. Unser Vorrath konnte nur noch drei Tage dauern. Das […]

Dreizehntes Capitel.

Dreizehntes Capitel.
Eine Bauernherberge.
Es hätte nun dunkel werden sollen, aber unter dem vierundsechzigsten Breitegrad konnte die nächtliche Helle mich […]

Vierzehntes Capitel.

Vierzehntes Capitel.
Im Pfarrhaus.
Stapi, ein kleiner Flecken von etwa dreißig Hütten, steht auf Lavagrund im Widerschein der von dem […]

Fünfzehntes Capitel.

Fünfzehntes Capitel.
Auf dem Vulkan.
Der Snäfields ist fünftausend Fuß hoch. Er schließt mit seinem zweifachen Kegel eine trachytische Kette […]

Sechzehntes Capitel.

Sechzehntes Capitel.
In dem Krater.
Das Abendessen wurde rasch verzehrt, und die kleine Truppe bettete sich so gut wie möglich. […]

Siebenzehntes Capitel.

Siebenzehntes Capitel.
In den Schlund hinab.
Nun begann erst die wahre Reise. Bisher gingen die Beschwerden über die Schwierigkeiten; jetzt […]

Erstes Capitel.

Erstes Capitel.
Professor Lidenbrock.
Am 24. Mai 1863, eines Sonntags, kam mein Oheim, der Professor Lidenbrock, in hastiger Eile heim […]

Zehntes Capitel.

Zehntes Capitel.
Professor Fridrickson.
Das Mittagessen war bereit. Der Professor Lidenbrock verschlang es mit großem Appetit, denn sein Magen war […]

Elftes Capitel.

Elftes Capitel.
Hans Bjelke.
Abends machte ich einen kleinen Spaziergang am Gestade von Reykjawik, kam frühzeitig zurück, und legte mich […]

Zwölftes Capitel.

Zwölftes Capitel.
Nach Snäfieldsnäß.
Wir hatten bei der Abreise bedeckten Himmel, doch beständige Witterung, weder erschöpfende Hitze zu fürchten, noch […]




EPUB

Download als ePub

 

Downloaden sie das eBook als EPUB. Geeignet für alle SmartPhones, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit EPUB zurechtkommen.

PDF

Download als PDF

 

Downloaden sie das eBook als PDF.
Geeignet für alle PC, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit PDF zurechtkommen.

AZW3

Download als AZW

 

Downloaden sie das eBook als AZW3.
Geeignet für alle Kindle-Lesegeräte, die mit AZW3 zurechtkommen.