Der Wildtöter

von James Cooper.
Sie können jedes Kapitel online im Volltext lesen.

Das eBook als PDF, EPUB und AZW3 für Kindle downloaden können sie am Seitenende.

Viertes Kapitel.

Viertes Kapitel.

Und nicht scheut in Furcht das schüchterne Reh,
Wenn zu seinem Gemach ich mich stehle;
[…]

Fünftes Kapitel.

Fünftes Kapitel.

Laßt weinen das Thier, vom Pfeile wund,
Frischem Hirsch sey’s Spiel nicht vergällt;
Einer schläft, Einer […]

Sechstes Kapitel.

Sechstes Kapitel.

So sprach der abgefallne Engel, Pein
Litt er, und prahlte laut doch, aber tief
In seinem […]

Siebentes Kapitel.

Siebentes Kapitel.

Du Gegenbild der wilden Welt, die ich
Bewohnt, o Leman! Deine Wasser schwellen
In […]

Achtes Kapitel.

Achtes Kapitel.

Sein Wort ist Bürgschaft und sein Eid Orakel;
Treu seine Liebe, mackellos sein Denken;
Des Herzens […]

Zweites Kapitel.

Zweites Kapitel.

Weg mußt vom See, dem grünen, du ziehn,
Und weg von des Jägers Herd;
Den Sommer […]

Neunundzwanzigstes Kapitel.

Neunundzwanzigstes Kapitel.

Den zottigen Bär focht nicht an der Pfahl,
Und nicht daß Zerren der grausamen Meute;
[…]

Dreißigstes Kapitel.

Dreißigstes Kapitel.

So meinst Du – wie wohl Jeder meint
Das Gleiche, weil’s dem Aug‘ so scheint;
Doch […]

Einunddreißigstes Kapitel.

Einunddreißigstes Kapitel.

Die Blume, die heute lacht,
Ist morgen verblüht;
Was gern wir ewig gedacht,
Lockt uns […]

Zweiunddreißigstes Kapitel.

Zweiunddreißigstes Kapitel.

»Du kannst nicht mit! Hör‘ an, ich bitt‘,
Hör‘ an und laß es seyn.
[…]

Drittes Kapitel.

Drittes Kapitel.

Kommt, soll’n wir gehen und uns Wildpret tödten?
Doch reut mich’s, daß wir den gefleckten […]

Fünfundzwanzigstes Kapitel.

Fünfundzwanzigstes Kapitel.

Doch Mutter, jetzt ein Schatten fällt
Auf meiner Träume goldnen Schein;
Und eine schwarze […]

Sechsundzwanzigstes Kapitel.

Sechsundzwanzigstes Kapitel.

    An zwei Steintafeln, vor ihr hingebreitet,
Lehnt ihre Brust sie, härter selbst als Stein;
[…]

Siebenundzwanzigstes Kapitel.

Siebenundzwanzigstes Kapitel.

Geschäftig warst du heute, Tod! doch halb
Ist erst dein Werk vollbracht! der Hölle Thore
[…]

Achtundzwanzigstes Kapitel.

Achtundzwanzigstes Kapitel.

Nicht der Wittwe Thrän‘, nicht der Waisen Weh
Hält die wilden Stürmer auf;
Nicht dräuender Himmel, […]

Neunzehntes Kapitel.

Neunzehntes Kapitel.

Faßt Eure Waffen fest! besetzt die Thür!
Verloren ist jetzt Alles, wenn nicht bald
[…]

Zwanzigstes Kapitel

Zwanzigstes Kapitel

»Ich that, was thun kann Menschenhand,
Und Alles half nicht mehr;
Leb wohl, mein […]

Einundzwanzigstes Kapitel.

Einundzwanzigstes Kapitel.

Leicht reden sie von dem Geist, der entfloh.
Und die Asche mit Hohn sie ihm […]

Zweiundzwanzigstes Kapitel.

Zweiundzwanzigstes Kapitel.

                                […]

Dreiundzwanzigstes Kapitel.

Dreiundzwanzigstes Kapitel.

Die stärksten Stürm‘ auf höchsten Bergen wehen,
Die Ruhe wohnet unten in dem Thal;
Die gleiten […]

Vierundzwanzigstes Kapitel.

Vierundzwanzigstes Kapitel.

Deine geheime Lust wird offne Schaam,
Dein heimlich Schwelgen öffentlich Entbehren;
Dein hoher Titel […]

Eilftes Kapitel.

Eilftes Kapitel.

Der große König aller Könige
Gebot in seiner Tafel der Gesetze:
Daß du nicht […]

Zwölftes Kapitel.

Zwölftes Kapitel.

Sie spricht von ihrem Vater; sagt, sie höre,
Die Welt sey schlimm, und ächzt und […]

Dreizehntes Kapitel.

Dreizehntes Kapitel.

Ein Eichenlehnstuhl, zerbrochen gar,
Ein Leuchter, seiner Handhabe baar;
Ein eschenes Bett aus der […]

Vierzehntes Kapitel.

Vierzehntes Kapitel.

»Solch seltsam Thier,« der Eine schrie –
»Lebte noch unter der Sonne nie;
Eidechsenleib, […]

Fünfzehntes Kapitel.

Fünfzehntes Kapitel.

»So lange Edward herrscht im Land,
Hier nie der Kriegsgott ruht.
Es fallen Söhn‘ […]

Sechszehntes Kapitel.

Sechszehntes Kapitel.

Von Sonnschein du dem Thale bringst –
Von Blumen süße Kunden;
Mir aber du ein Mährchen […]

Siebenzehntes Kapitel.

Siebenzehntes Kapitel.

Schaut, weise Heil’ge, dieß Eur‘ Licht und Stern!
Die Narr’n und Opfer seyd Ihr, scheint’s, ja gern!
[…]

Achtzehntes Kapitel.

Achtzehntes Kapitel.

            So starb sie. Nie wird sie erfahren
Mehr Schmerz […]

Erstes Kapitel.

Erstes Kapitel.

O welche Lust im Wald, pfadlos, verschlungen!
O welch Entzücken am entleg’nen Strand!
Dort […]

Neuntes Kapitel.

Neuntes Kapitel.

Verschwenderisch bist mit Lächeln du,
Darob dein Zürnen man vergißt.
Dir jubeln tausend Inseln zu.
[…]

Zehntes Kapitel.

Zehntes Kapitel.

    »Aber Wer in diesem wilden Wald
Mag Glauben schenken seinem Aug‘ und Ohr,
[…]

Vorrede.

Vorrede.
Dieses Buch wurde nicht ohne manche Besorgnisse wegen seiner muthmaßlichen Aufnahme geschrieben. Einen und denselben Charakter durch fünf verschiedene Werke hindurchführen, konnte als allzukecke Zumuthung […]




EPUB

Download als ePub

 

Downloaden sie das eBook als EPUB. Geeignet für alle SmartPhones, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit EPUB zurechtkommen.

PDF

Download als PDF

 

Downloaden sie das eBook als PDF.
Geeignet für alle PC, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit PDF zurechtkommen.

AZW3

Download als AZW

 

Downloaden sie das eBook als AZW3.
Geeignet für alle Kindle-Lesegeräte, die mit AZW3 zurechtkommen.