Geheimagent Nr. 6

von Edgar Wallace.
Sie können jedes Kapitel online im Volltext lesen.

Auf dieser Seite können Sie das gesamte Buch als PDF, AZW3 (für Kindle) oder EPUB downloaden.

Download des eBooks als EPUB, AZW3 (für Kindle) und PDF am Seitenende.

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
9
 

Große Verbrecher darf man wie große Helden nicht aus unmittelbarer Nähe betrachten. Smith entdeckte Fehler an Cäsar Valentine, die er niemals vermutet hätte. Der Mann […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
6
 

Smith hatte einen leichten Schlaf, aber er hörte trotzdem nicht, daß Cäsar Valentine um vier Uhr morgens in sein Zimmer kam. Erst als ihn jemand […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
7
 

Smith setzte seinen Weg fort. Er wunderte sich darüber, daß er für Cäsar bei bestimmten Adressen Nachforschungen anstellen sollte. Diese Arbeit hätte jedes Detektivbüro ebensogut […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
8
 

Smith saß in der Halle des Hotels, las eine Abendzeitung und beobachtete unauffällig Mr. Ross, der aus dem Speisesaal kam und mit dem Fahrstuhl zum […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
13
 

Auch im Leben der größten Verbrecher gibt es Augenblicke, in denen sie sich auf sich selbst besinnen und eine gewisse Reue über ihre Taten empfinden. […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
14
 

In dem Garten des kleinen Hotels, von dem aus man die schöne Bucht von Babbacombe überschauen konnte, saßen ein alter Herr und eine junge Dame […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
15
 

Cäsar Valentine erhielt einen Brief vom Bilton-Hotel und erkannte zu seinem größten Ärger die Handschrift von Smith. Das war ein teils bedrohliches, teils beruhigendes Zeichen, […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
2
 

Kaum hundert Meter vom Quai des Fleurs entfernt hatte Chi So ein Restaurant.

 

Er selbst war ein Japaner, der sich als Chinese ausgab. Sein Lokal war […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
3
 

Cäsar Valentine hatte verschiedene Häuser und Wohnungen in und bei Paris. Tre-Bong Smith wußte das genau. Zuerst glaubte er, daß die Wohnung am Boulevard Victor […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
4
 

Tre-Bong Smith stand reglos und lauschte auf Cäsars Schritte, die sich immer mehr entfernten. Dann sah er sich eingehend und sorgfältig in dem Zimmer um. […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
5
 

So wurde Tre-Bong Smith in das Haus Cäsar Valentines eingeführt. Die Sache hätte für ihn gefährlich werden können, wenn die Polizei Nachforschungen über den plötzlichen […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
1
 

Nachdem man auf der internationalen Polizeikonferenz in Genua drei Tage lang die verschiedensten Probleme erörtert hatte, kam man schließlich auch auf Cäsar Valentine zu sprechen. […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
10
 

Smith fuhr mit einem Taxi nach Portland Place Nr. 409. Mr. Valentine war nicht zu Hause, wie ihm der Diener mitteilte, und wollte auch erst […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
11
 

Ein Wärter weckte John Welland aus einem unruhigen Schlaf. Die Beamten der Anstalt kannten ihn nicht als John Welland, aber der Name, den er sich […]

  • Geheimagent Nr. 6 - Edgar Wallace

 
12
 

»Sie sehen aus, als ob Sie eine schlechte Nacht gehabt hätten«, sagte Smith.

 

»Eine schlechte Nacht?« fragte Cäsar zerstreut. »Ich …, ach ja, ich bin erst […]

EPUB

Download als ePub

 

Downloaden sie das eBook als EPUB. Geeignet für alle SmartPhones, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit EPUB zurechtkommen.

PDF

Download als PDF

 

Downloaden sie das eBook als PDF.
Geeignet für alle PC, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit PDF zurechtkommen.

AZW3

Download als AZW

 

Downloaden sie das eBook als AZW3.
Geeignet für alle Kindle-Lesegeräte, die mit AZW3 zurechtkommen.