Gangster in London

von Edgar Wallace.
Sie können jedes Kapitel online im Volltext lesen.

Auf dieser Seite können Sie das gesamte Buch als PDF, AZW3 (für Kindle) oder EPUB downloaden.

Download des eBooks als EPUB, AZW3 (für Kindle) und PDF am Seitenende.

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
7
 

Erst als sich die Geschwindigkeit des Autos mehr und mehr steigerte und einer ihrer beiden Begleiter die Jalousien an den Fenstern herabließ, erkannte Leslie Ranger, […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
8
 

Inzwischen war man dem Vorleben des Landstreichers nachgegangen. Er hatte in einem billigen Quartier gewohnt, war aber in den beiden letzten Nächten vor dem Mord […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
9
 

Leslie ging am nächsten Morgen ziemlich früh ins Büro. Sie war sehr niedergeschlagen und fühlte sich einsam und verlassen, denn sie hatte ihre Stellung verloren […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
30
 

Die Firma Dorries machte glänzende Geschäfte. Zweiunddreißig neue Konten waren eröffnet worden, und es handelte sich nicht um kleine Summen, sondern um namhafte Depots. Das […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
4
 

Gewöhnlich verließ Leslie Ranger das Büro um fünf Uhr nachmittags. Decadon war aber den ganzen Tag sehr nervös und deprimiert gewesen, und als er sie […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
5
 

Terry hatte Jiggs zum Besuch einer Operette eingeladen und wollte gerade seine Wohnung verlassen, als das Telefon klingelte. Glücklicherweise fuhr Jiggs im selben Augenblick vor, […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
6
 

Um drei Uhr morgens hielten die höheren Beamten von Scotland Yard eine Konferenz ab. Es war ein Zeichen für die Hochachtung, die man Allerman entgegenbrachte, […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
3
 

Am nächsten Morgen wurde Terry gleich nach seiner Ankunft im Amt zu seinem Vorgesetzten gerufen.

 

»Fahren Sie gleich zum alten Decadon nach Berkeley Square!«

 

»Was hat denn […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
25
 

Nachdem einige Tage friedlich verlaufen und keine neuen Ausschreitungen und Verbrechen vorgekommen waren, hörte man in Scotland Yard von den rotgedruckten Drohbriefen. Ein reicher Brauereibesitzer, […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
26
 

Mr. Kerky Smith hatte mit seiner Frau einen der eleganten Nachtklubs besucht und war erst spät nach Hause gekommen.

 

Der Kammerdiener weckte ihn. Er war nicht […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
27
 

Coras Lebensphilosophie war sehr einfach: Als Frau mußte sie sich schön erhalten für den Mann, der ihre Rechnungen bezahlte, und ihm treu bleiben, solange er […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
28
 

Inspektor Tetley wartete bereits an der verabredeten Stelle, als ihm gegenüber ein Wagen hielt: ein leichtes Transportauto; seitlich war mit roten Buchstaben der Name einer […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
29
 

Cora sprach während der ersten Pause im Theater kein Wort.

 

»Was ist denn heute mit dir los?« fragte Kerky.

 

Sie schüttelte nur den Kopf. Als aber der […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
20
 

In Scotland Yard machte man sich die größten Sorgen, weil sich keiner der Bedrohten an die Polizei gewandt hatte. An einem Abend hatten die Polizisten […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
21
 

Jiggs beschrieb Cora Smith sehr richtig als außergewöhnlich hübsch, aber etwas dumm. Wenn sie nicht so beschränkt gewesen wäre, hätte sie längst bemerkt, daß die […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
22
 

Leslie Ranger hatte in der Zeitung auch von Droods Herausforderung gelesen. Sie interessierte sich besonders für diesen Fall, weil der Colonel ihr gegenüber auf der […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
23
 

Den ganzen Abend hatte die Polizei erfolglos nach dem Wagen gesucht, von dem aus Kerky Smith beschossen worden war. Die schöne Limousine von Kerky war […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
24
 

Leslie Ranger war an dem Morgen in froher Stimmung in ihre Wohnung zurückgekehrt. Sie hatte eine Besprechung mit dem Personalchef einer sehr vornehmen alten Finanzfirma […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
2
 

»Es gibt zwei vorherrschende Triebkräfte im Leben der Männer: die Liebe und die Furcht vor dem Tode … Verstehen Sie?« Captain Jiggs Allerman von der […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
12
 

Am Nachmittag wurde eine Konferenz in Scotland Yard abgehalten. Alle hatten unrecht mit Ausnahme von Jiggs Allerman, der von Zeit zu Zeit kurze Bemerkungen in […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
13
 

Am nächsten Morgen erhielt Terry einen unerwarteten Anruf von Eddie Tanner:

 

»Haben Sie vielleicht Zeit, mich mal aufzusuchen? Es handelt sich um eine rein persönliche Angelegenheit. […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
14
 

Terry Weston kehrte auf schnellstem Weg nach Scotland Yard zurück, um an der geheimen Besprechung teilzunehmen, die am Vormittag abgehalten wurde.

 

Zu jener Zeit war Sir […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
15
 

Später, am Abend, wurden Teile der Bombe zum Scotland Yard gebracht und von Spezialisten genau untersucht.

 

»Gutes Material!« bemerkte Jiggs. »Vermutlich haben sie irgendwo in London […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
16
 

»Die Sache kommt allmählich in Fluß«, sagte Jiggs am nächsten Morgen. »Ich bin gespannt, was es heute geben wird.«

 

»Glauben Sie denn, daß noch mehr Leute […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
17
 

Terry Weston hatte Inspektor Tetley bei sich, als er zur Totenschau für Sir George Gilsant fuhr. Auf Sonderbefehl wurde sie nicht in Hertford, sondern in […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
18
 

Es gibt in Scotland Yard eine besondere Abteilung, über die nicht gesprochen wird. Ihre Beamten haben häufig sehr unangenehme Pflichten zu erfüllen. Man könnte schon […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
19
 

Leslie Ranger hatte zu verhältnismäßig geringem Preis eine kleine Wohnung mit Telefon im vierten Stock eines neuerrichteten Häuserblocks gemietet und konnte von ihren Fenstern aus […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
10
 

Mr. George Jerrington, Seniorchef der bekannten Rechtsanwaltsfirma, hatte sich eine Woche vor Decadons Ermordung einer Blinddarmoperation unterziehen müssen und lag in einem Krankenhaus. Als er […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
11
 

Die Polizei hatte das Haus geräumt, als Leslie am nächsten Morgen zum Berkeley Square kam, und sie fühlte sich ein wenig erleichtert. Es war ihr […]

  • Gangster in London - Edgar Wallace

 
1
 

Eine hübsche junge Dame stieg die Stufen zur Haustür von Berkeley Square Nr. 147 hinauf und klingelte energisch. Ihre ungewöhnliche Größe fiel nicht auf, weil […]

EPUB

Download als ePub

 

Downloaden sie das eBook als EPUB. Geeignet für alle SmartPhones, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit EPUB zurechtkommen.

PDF

Download als PDF

 

Downloaden sie das eBook als PDF.
Geeignet für alle PC, Tablets und sonst. Lesegeräte, die mit PDF zurechtkommen.

AZW3

Download als AZW

 

Downloaden sie das eBook als AZW3.
Geeignet für alle Kindle-Lesegeräte, die mit AZW3 zurechtkommen.